Wichtige Informationen

zu Ihrem Domainkauf





Wahrscheinlich sind Sie hierher geleitet worden, weil Sie sich für einen konkreten Domainnamen interessieren. Hier erfahren Sie, wer Ihr Vertragspartner ist und wie es nach dem Absenden Ihrer Kontaktdaten weitergeht.

   Inhalte dieser Seite


    Über Domainkompetenz.de

    Sofortkauf? Ratenkauf? Miete? Mietkauf?

   Premium-Domains

    Impressum

    Datenschutzerklärung

Logo Domainkompetenz   Über Domainkompetenz.de


Domainkompetenz.de steht für eine 100%ig professionelle Ab­wick­lung Ihres Domainkaufs.

Der Service wird betrieben von Dr. Björn Benken Internetprojekte aus Braunschweig. Der Wirtschaftswissenschaftler ist seit 1999 im Domain-Business tätig. Er hat die professionelle Domain­bewer­tung in Deutschland eingeführt und war Mit-Organisator des bundesweit ersten Domainer-Meetings (Domtreff 2000).

Dr. Björn Benken "Was mich an Domains noch immer wie am ersten Tag fasziniert ist die Tatsache, dass man mit ein paar Buchstaben eine ganze Geschichte erzählen kann! Höre oder lese ich einen richtig guten Domainnamen, beginnt in meinem Kopf sofort ein ganzer Film abzu­laufen..."

(Björn Benken)

Alle Domainnamen im Portfolio von Domainkompetenz.de werden zu fairen, angemessenen Marktpreisen angeboten. In der Mehr­zahl der Fälle liegt der Kaufpreis im Bereich zwischen 50 und 1.200 Euro - Beträge, die selbst für kleine Start-Ups erschwinglich sein dürften.Sie können sicher sein, hier eine wirklich solide und wertbringende Investition zu tätigen.

Auch die zügige Abwicklung des Transfers durch Domain­kompetenz.de ist gewährleistet. Nach Eingang Ihrer Zahlung erhalten Sie umgehend alle Informationen und Zugangs­daten, die Sie benötigen, um die Übertragung der Domain zu Ihrem Provider sofort zu starten.


Sofortkauf? Ratenkauf? Miete? Mietkauf?

Was unterscheidet diese Optionen voneinander?


Der  Info Sofortkauf ist bei Domainkompetenz.de die am häufigsten gewählte Variante. Bis zur Preis­klasse 1.200 Euro können Sie den Preis Ihrer Wunschdomain direkt auf der Website einsehen. Der fair kalkulierte Festpreis ist nicht verhandelbar.

Ihre Kaufanfrage wird SSL-verschlüsselt übermittelt, und Sie erhalten anschließend eine Empfangsbestätigung per E-Mail. Dies geschieht in der Regel innerhalb von 24 Stunden. In seltenen Ausnahmefällen (z.B. bei Krankheit oder Auslandsaufenthalt) kann es auch etwas länger dauern. Ab dem Moment, wo Ihnen die Bestätigung zugeschickt wird, ist der Aufruf der Domain-Website für andere Nutzer blockiert.

Zusammen mit der Bestätigungs-E-Mail erhalten Sie ein Vertragsexemplar, welches vom Verkäufer bereits unterschrieben wurde. Dies gilt als juristisch verbindliches Angebot, welches Sie innerhalb von zwei Wochen durch Unterzeichnung des Vertrages annehmen können. Sie können Ihre Zustimmung zum Domainkauf auch indirekt durch die Überweisung des Kaufpreises zum Ausdruck bringen.

Möchten Sie vorab einen Blick in den Vertragstext werfen? Gern sende ich Ihnen auf Anfrage ein Muster für einen Kaufvertrag zu.

Nach Eingang der Zahlung werden umgehend die Voraussetzungen für die Domainübertragung geschaffen; eine eventuelle Transfersperre beim aktuellen Provider wird entfernt. Anschließend wird Ihnen der sogenannte Auth-Code zugeschickt, den Sie bei Ihrem Provider angeben müssen, um dort den Transfer zu starten. Domains mit .de-Endung werden schon Sekunden später in Ihrem Kundenmenü eintreffen, während bei internationalen Domains der Transfer meist innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen ist (allerspätestens nach sechs Tagen).



Der  Info Ratenkauf ist eine Alternative zum Sofortkauf. Sie verpflichten sich durch die Vertragsunterzeichnung zum Kauf der Domain, zahlen jedoch den Gesamtbetrag zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr von acht Prozent in zwölf monatlichen Raten ab. Die Domain bleibt bis zur Begleichung der letzten Rate offiziell im Eigentum des Verkäufers, doch können Sie die Internetadresse während der Zeit der Abzahlung bereits vollumfänglich nutzen. Die technische Umsetzung erfolgt wie bei der Miete (siehe dazu die letzten beiden Absätze des nächsten Kapitels).

Möchten Sie vorab einen Blick in den Vertragstext werfen? Gern sende ich Ihnen auf Anfrage ein Muster für einen Ratenkaufvertrag zu.



Die  Info Miete einer Domain kann eine gute Lösung sein, wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob das Projekt, für das die Domain benötigt wird, überhaupt eines Tages realisiert wird. Dank der Mietoption können Sie die Domain kostengünstig reservieren und sich dann beruhigt um den Aufbau Ihres Projektes kümmern.

Außerdem wäre eine Miet-Lösung dann attraktiv, wenn die Domain nur kurze Zeit für die Bewerbung einer Kampagne genutzt werden soll. Hierbei wäre zu beachten, dass Sie sich als Mieter verpflichten, auf alle Maß­nahmen zu verzichten, die sich negativ auf die langfristige Platzierung der Domain in den Suchmaschinen - und damit auf ihren Wert - auswirken könnten.

Der Mietvertrag kann vom Mieter jederzeit mit einer kurzen Frist (drei Wochen zum Ende des Abrechnnungszeitraums) gekündigt werden, vom Vermieter hingegen nur mit einer Zwei-Monats-Frist. Außerdem können Sie als Mieter die Domain jederzeit zu dem Betrag erwerben, der zu Beginn des Mietver­trages als Sofortkauf-Preis angesetzt war. Dies wird Ihnen durch eine Klausel im Mietverkauf garantiert.

Möchten Sie vorab einen Blick in den Vertragstext werfen? Gern sende ich Ihnen auf Anfrage ein Muster für einen Mietvertrag zu.

Während der gesamten Mietzeit können Sie die Domain uneingeschränkt nutzen. Sie können wählen, ob die Domain lediglich auf eine bestehende Homepage weitergeleitet wird (dies wäre sinnvoll, wenn es Ihnen um eine bloße Reservierung geht) oder ob die Nameserver-Einträge angepasst werden. Letzteres würde Sie in die Lage versetzen, die Domain vollständig über das Kundenmenü Ihres Providers zu verwalten und z.B. FTP-Uploads durchzuführen oder Mailadressen einzurichten.

Falls Sie bisher noch keine Homepage besitzen, müssten Sie sich zunächst Webspace zulegen, um die angemietete Domain auch nutzen zu können. Ein solches Webspace-Paket kann ab ca. 2 Euro pro Monat gebucht werden, z.B. bei der Domainoffensive.



Der  Info Mietkauf ist ein Mittelding zwischen Kauf und Miete. Auf den ersten Blick ähnelt er einem Ratenzahlungsvertrag (siehe oben); doch während Sie dort den einmal unterschriebenen Vertrag bis zur letzten Ratenzahlung erfüllen müssen, können Sie beim Mietkauf jederzeit wieder aussteigen und sind in dieser Hinsicht genauso flexibel, als wenn Sie die Domain bloß gemietet hätten. Die umfassenden technischen Nutzungsmöglichkeiten sind identisch wie bei der Miet-Lösung (siehe die Erklärungen dort). Auch die Kündigungsfristen entsprechen denen im Miet-Fall, wohingegen die Kündigung von Vermieterseite beim Mietkauf noch restriktiver geregelt ist; sie ist nämlich nur aus außerordentlichem Grund möglich (vor allem bei Zahlungs­verzug von mehr als drei Monaten).

Anders als im Miet-Szenario bringt Sie beim Mietkauf jede Raten­zahlung dem Ziel eines späteren Erwerbs der Domain näher. Nach der Begleichung der letzten Miet-Rate und der Zahlung eines symbolischen Kaufpreises (1 Euro) geht die Domain automatisch in Ihr Eigentum über. Somit ist diese Kaufvariante attraktiv für diejenigen, die sich keine hohe Einmal-Investition leisten können, sondern lieber ein paar Jahre lang kleine Beträge aus ihrer laufenden Geschäftstätigkeit abzweigen möchten. Falls Ihnen das Budget für einen Domainkauf hingegen nur kurzfristig fehlt und Sie sicher sind, dass Sie die Domain innerhalb von ein bis spätestens anderthalb Jahren komplett abbezahlen könnten, würden Sie mit einem Mietvertrag und der darin enthaltenen Kaufoption unterm Strich finanziell besser fahren.

Im Vergleich zum Sofortkauf erscheint ein Mietkauf zunächst deutlich teurer, denn je nach Laufzeit (40 oder 60 Monate) hat man am Ende 40 bis 50 Prozent mehr gezahlt. Mit dem Aufschlag möchte der Anbieter den erhöhten Verwaltungsaufwand abdecken sowie den finanziellen Nachteil aufgrund der langen Abzahlungsdauer und das Risiko einer zwischen­zeitlichen Kündigung ausgleichen. Dennoch kann ein Mietkaufvertrag für Sie als Mieter bzw. Mieterin sehr wohl lohnend sein, denn seine großen Vorteile (höhere Liquidität, weniger Kreditzinsen, kein Risiko durch langfristige Bindung etc.) können die höheren Gesamtkosten unter Umständen locker aufwiegen.

Möchten Sie vorab einen Blick in den Vertragstext werfen? Gern sende ich Ihnen auf Anfrage ein Muster für einen Mietkaufvertrag zu.



Zum Schluss noch ein paar  Info Hinweise: Nicht in jeder Preisklasse sind alle Optionen wählbar. Bei den Domainangeboten der untersten Preisklasse beispielsweise ist nur ein Sofortkauf möglich. In diesem Fall erhalten Sie auch keinen Vertrag, sondern lediglich eine Rechnung.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass die Optionen Ratenzahlung, Miete und Mietkauf nur für deutsche Unternehmen bzw. Staatsbürger zur Verfügung stehen. Im Übrigen kann auch ein Sofortkauf-Vertrag nur in deutscher Sprache abgeschlossen werden. Falls der Käufer seinen Sitz in einem nicht-deutschsprachigen Land hat, wird in der Regel kein Domain­vertrag abgeschlossen; vielmehr erhält der Käufer nur eine Rechnung. Er kann jedoch auf eigene Kosten den Treuhandservice von Sedo bzw. den von Escrow.com in Anspruch nehmen. Nähere Erläuterungen zu dem Ver­fahren finden Sie, wenn Sie über das Flaggensymbol (auf der Verkaufs­seite bzw. Formularseite ganz unten) in den englischsprachigen Teil der Website wechseln.


   Premium-Domains


Bei Domainkompentenz.de zählen alle Domains, deren Preis mit mehr als 1.200 Euro berechnet wurde, zur Gruppe der "Premiumdomains". Größten­teils weisen diese Domains eine .de-Endung auf, manche auch eine .com-Endung.

Bei Premiumdomains handelt es sich um besonders attraktive Domain­namen, deren Wert sich z.B. darin zeigt, dass unter diesem Begriff viele weitere - und zwar "schlechter" - Domainendungen ebenfalls belegt sind. Mitunter bezeichnen sie Produkte, Produkt­gruppen und Dienstleistungen, nach denen viele Nutzer gezielt suchen und die deshalb von Unternehmen mittels Suchmaschinen-Anzeigen beworben werden. Ein Domainname mit einem solchen Keyword-Begriff kann das Ranking in den Suchmaschinen verbessern sowie zusätzliche Type-Ins von Nutzern generieren und ihren Besitzern auf diese Weise Werbekosten sparen.

Besonders begehrt sind aussagekräftige Domains, die sich gut als Firmen­name, als Titel eines Projekts oder als Produktname eignen, weil sie kurz und knackig oder aus anderen Gründen gut zu erinnern sind, weil sie mit positiven Assoziationen verknüpft sind oder weil sie das Image eines Unternehmens (seriös, modern, dynamisch, kultig) besonders gut transportieren können. In diese Kategorie zählen z.B. pfiffige Wort­spielereien oder gängige Begriffe der englischen Sprache, wobei gern auch mal zwei Wörter bzw. Wortbestandteile neu zusammengesetzt werden.

Da die Anzahl guter Domainnamen von Natur aus begrenzt ist, werden die Premium-Adressen, die sich noch nicht in festen Händen befinden, mit der Zeit immer rarer und wertvoller. Gönnen Sie sich und Ihrem Unter­nehmen deshalb Ihre ganz persönliche Premiumdomain! Die Marke, die Sie sich unter diesem Namen aufbauen, wird Ihnen noch viele Jahre oder gar Jahrzehnte lang Freude bereiten.

Dr. Björn Benken "Domains sind - genau wie Kunstwerke - Unikate. Man wird dasselbe Stück nicht ein zweites Mal finden! Die ausge­wählte Internet­adresse definiert Ihre Online-Identität und formt das Bild, das die Öffentlichkeit von Ihnen hat. Im Idealfall schafft es die Domain, Ihren Firmennamen, Ihren regionalen Schwer­punkt, Ihr Geschäftsfeld und Ihre Ziele gleichzeitig abzubilden. Indem die Domain diese Informationen extrem komprimiert und alles Überflüssige weglässt, macht sie Ihre Marke noch griffiger und unver­wechselbarer."

(Björn Benken)


   Impressum


Die Website Domainkompetenz.de inklusive aufgeschalteter Domain­namen wird betrieben von:

Dr. Björn Benken Internetprojekte
An der Wabe 5
D-38104 Braunschweig

Tel.: 0531-3789500
E-Mail: info@domainkompetenz.de

Home: www.domainkompetenz.de

USt.-ID-Nr.: DE206555219

Hinweis:
Zur Teilnahme an Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucher­schlichtungs­stelle (vergl. die Plattform der EU zur außer­gericht­lichen Streit­beilegung) sind wir weder verpflichtet noch bereit.


   Datenschutzerklärung


1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:
Dr. Björn Benken Internetprojekte,
An der Wabe 5, 38104 Braunschweig, Deutschland
E-Mail: info@domainkompetenz.de
Telefon: +49 (0)531-3789500.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen der Website www.domainkompetenz.de und der dort eingebundenen Domains werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken, z.B. zur Optimierung unseres Webauftritts.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir auf einigen unserer Websites Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

Außerdem bieten wir Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, mit uns Kontakt aufzunehmen über ein auf der Website bereitgestelltes Formular bzw. uns eine Anmeldung für bestimmte Dienstleistungen zu übermitteln. Dabei ist in jedem Fall die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage, frühestens jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies / Tracking

Wir verwenden auf der Website www.domainkompetenz.de keine Cookies und auch keine anderen Tracking-Dienste.

5. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen; und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Bstb. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@domainkompetenz.de.

7. Datensicherheit

Bei der Übermittlung personenbezogener Daten verwenden wir das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob Daten verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in der Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 14. Februar 2019. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.


 English